CI

Studie über Einsatzpotentiale und Beispiele für Conversational Interfaces

Was Sie schon immer über Conversational Interfaces wissen wollten

In der Studie wurden basierend auf einer umfassenden Literaturanalyse Conversational Interfaces (CI) definiert, klassifiziert, die grundlegenden Technologien erklärt, die aktuelle Nutzerakzeptanz eruiert sowie Anwendungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Industrien an konkreten Beispiele illustriert. Ausgehend von den analysierten technologischen Grundlagen und Anwendungsbeispielen wurde des Weiteren eine generische Architektur für CIs und ein Vorgehensmodell zur Entscheidungsfindung in Bezug auf die Anwendung von CIs entwickelt.

Dies wurde realisiert von Studierenden der Universität St.Gallen in Zusammenarbeit mit «smama» und drei smama-Mitglieder, die Aduno GruppeNetcetera AG und der Gotomo GmbH.
Die inhaltliche Betreuung sowie die abschliessende Redaktion erfolgte durch Prof. Dr. Katarina Stanoevska-Slabeva und Vera Lenz-Kesekamp.

Download der Studie

Ein Summary der Studie finden Sie hier.

Ich möchte gerne die ausführliche Studie erhalten

*